Kinder spielen Bongo-Trommeln

Trommeln

Informationen zum Bildungsangebot

Trommeln für Kinder
Dieser Kurs richtet sich an alle, die Spaß an Rhythmus haben. Unterrichtet wird vor allem das Spielen von Congas (oder Djembés).
Anhand einfacher Rhythmen aus der afro-kubanischen Musik wird Rhythmusgefühl und die nötige Spieltechnik vermittelt. Motorik, Koordination und Gehör werden geschult. Je nach Möglichkeiten der Schulen wird auch mit Hörbeispielen von CD oder durch Vorspiel gearbeitet.
Ebenso werden Instrumente der „Klein-Perkussion“ unterrichtet wie Clave, Campana usw. und in das Ensemblespiel integriert. Durch Einbeziehen einfacher afro-kubanischer Lieder wird die musikalische Ausdrucks- fähigkeit erweitert.
Kurzbiographie- Stefan Suhr
Stefan Suhr erlernte kubanische Perkussion u. a. am „Conservatorio Amadeo Roldan“ in Havanna. Er war Schüler von Justo Pelladito Hernandez, der das „Conjunto Folclorico Nacional“ mitbegründete. Schwerpunkt war traditionelle afro-kubanische Musik (Tumbadoras/Congas, Gesang).
Seit vielen Jahren unterrichtet Stefan Suhr Perkussion. Seit 2009 unterrichtet er über die Clara-Schumann-Musikschule im Bereich der OGS. Er absolvierte ein Casting des Kulturamtes Düsseldorf und wurde in die Künstlerliste des Kulturamtes zur Empfehlung von Künstlern für Ganztags- schulen aufgenommen. Er spielte mit diversen Latin-Bands wie z.B. „Havana Café“, „Ilú Aché“, „Roland Peils Rumba“. Zurzeit ist er u. a. Teil der Live Band von „Harmonious Thelonious“.